Publiziert am
Alterszentrum St. Anna

Geist und Seele fürs Alterszentrum

Der Grundstein fürs neue Alterzentrum St. Anna ist gelegt.

 

Der Bau des Alterszentrums St. Anna wächst in die Höhe. Am Mittwoch, 11. Dezember 2019, wurde ein weiterer Meilenstein gefeiert. An einer Zeremonie in der Kapelle St. Anna wurde der Grundstein gesegnet und auf der Baustelle eingebracht. Der Grundstein ist aus der Altarplatte der ersten Kapelle im Mutterhaus der St. Anna-Schwestern angefertigt. Dereinst wird das Licht im Raum der Stille auf den Grundstein fallen. Für die Schwesterngemeinschaft wird aus ihrer Vision immer mehr Realität. Mit dem Grundstein wurde dem Alterszentrum quasi Geist und Seele eingehaucht, wie es Sr. Heidi Kälin ausdrückte. Leben, Spiritualität und Herzlichkeit: Das Leitbild wird immer mehr erleb- und spürbar.